fbpx

Maestria

Maestria, ein echter Virtuose unter den Weinen, bringt das Terroir der Pyrenäen meisterhaft zum Ausdruck. Die Lese erfolgt nach einer sorgfältigen Auswahl der Trauben, die mit Meisterhand vinifiziert werden. Er ist nun in Form von zwei Cuvées aus zwei verschiedenen Appellationen erhältlich: Madiran und Pacherenc du Vic Bilh.

Maestria, Rotwein AOC Madiran

Die Rebe ist für den Boden, was die Kunst für den Menschen darstellt … ein Ausdrucksmittel!

Eine Assemblage aus drei Rebsorten

Diese Cuvée wird aus den am frühesten reifenden Abschnitten der Appellation Madiran gewonnen. Der lehmige Untergrund wird durch das Vorhandensein von Kieselsteinen und feinem Kies erwärmt, wodurch eine natürliche Süße im Wein zum Ausdruck kommt.Die drei Rebsorten, aus denen sich diese Cuvée zusammensetzt, Tannat, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc, werden bei voller Reife geerntet und separat vinifiziert.

Nach einer Vorgärungsmazeration von 48 Stunden erfolgt die Extraktion durch Unterstoßen, um die Tanninmenge des Weins zu begrenzen. Anschließend wird die alkoholische Gärung auf 24-25°C temperiert, um die Ausprägung des Fruchtaromas zu begünstigen. Anschließend erfolgt die natürliche malolaktische Gärung und Maischung. Dann findet die Vor-Assemblage des Weins statt, wobei ein Teil in Betontanks und der andere Teil in Eichenfässern ausgebaut wird.

Maestria vin rouge AOC Madiran

Am Gaumen

Die tiefviolette Farbe dieser Cuvée spiegelt die Frische des Weins wider. Eleganter und offener Duft, mit Aromen von schwarzen Johannisbeeren und Brombeeren. Am Gaumen fleischig, geprägt von schwarzen Früchten und pfeffrigen Noten, die einem reichhaltigen und wohlschmeckenden aromatischen Eindruck weichen. Ein verführerischer und samtiger Madiran mit einem würzigen Abgang.

Maestria kann sowohl als Aperitif als auch bei Tisch zu saftigen roten Fleischgerichten und reifen Käsesorten serviert werden.

Maestria, Weißwein AOC Pacherenc du Vic-Bilh

Terroir

Die schönsten der ausgewählten Parzellen im Gebiet von Viella liegen an den steilen Hängen, die nach Osten bis Südosten ausgerichtet sind und von den ersten Morgenstrahlen profitieren. Die Steillage dieser Parzellen ermöglicht eine optimale Entwässerung der Lehmböden dieses Gebiets. Diese Lehmböden spielen eine entscheidende Rolle bei der Wasserregulierung – unerlässlich für die optimalen Eigenschaften der Weine, die aus der November-Auslese der Rebsorten Petit und Gros Manseng hergestellt werden.Die edel eingetrockneten Trauben werden an den kühlen Novembermorgen gelesen und in luftdurchlässigen Kisten zum Weingut transportiert. Während der Vinifikation beginnt die alkoholische Gärung zum Teil bei 20°C in Fässern und wird dann durch die Kälte gestoppt, wenn das Zucker-Säure-Gleichgewicht am vorteilhaftesten erscheint. All dies geschieht in dem uneingeschränkten Bestreben, die Bekömmlichkeit und den aromatischen Ausdruck des Weins zu fördern.
Maestria vin blanc AOC Pacherenc du Vic Bilh

Am Gaumen

Bei der Verkostung zeigt Maestria eine intensive und komplexe Nase mit Noten von reifer Ananas und kandierten Zitrusfrüchten, die die typischen Merkmale dieser Gourmet-Cuvée ausmachen. Dieser Wein ist am Gaumen frisch und ausgewogen und führt zu einem endlosen Abgang, der an die Schale von kandierten Zitronen erinnert.

Diese Cuvée ist eine wahre Delikatesse und kann allein, als Auftakt zu einem festlichen Essen, serviert werden.

Die anderen Weine von Plaimont entdecken

Vous devez avoir 18 ans pour visiter ce site.

Vérifiez votre age

Wenn Sie die Navigation auf dieser Webseite fortsetzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies zur Erstellung von Besuchsstatistiken. Plus d’informations

Les paramètres des cookies sur ce site sont définis sur « accepter les cookies » pour vous offrir la meilleure expérience de navigation possible. Si vous continuez à utiliser ce site sans changer vos paramètres de cookies ou si vous cliquez sur "Accepter" ci-dessous, vous consentez à cela.

Fermer