Unser know-how - Plaimont

Unser know-how

Die Winzer von Plaimont bewirtschaften ihre Weinberge auf vorbildliche Weise. Diese engagierten Männer und Frauen setzen sich für die Erhaltung lokaler, manchmal altüberlieferter Rebsorten ein und sie tragen den visionären Geist von André Dubosc weiter, für den die Qualität im Weinberg entsteht. Einmalige Assemblagen verleihen unseren Weinen subtile Aromen und Charakter. Sowohl die klassischen als auch exklusiven Cuvées zeichnen sich durch eine Originalität aus, die von der Branche begrüßt wird.

Historisches erbe

 

Plaimont hat die Chance, die einzigen Weinbergzellen in Frankreich erhalten zu können, die der Zerstörung durch die Reblausplage entgangen sind. Die älteste davon wurde im Juni 2012 als historisches Denkmal klassifiziert. Auf dieser Parzelle, die ein echtes Museum aus dem ersten Kaiserreich (1810) ist, befinden sich einundzwanzig verschiedene Rebsorten, von denen einige nie zuvor identifiziert worden waren. Wurzelechte Rebstöcke sind das Erbe der altüberlieferten Weinbaumethode mit Bepflanzungen im Quadrat und hohen Spalieren.

AOC Saint Mont

Exklusive cuvées

 

Die Vignes Préphylloxériques, Madeleine de Saint Mont und Cirque Nord sind atypische Cuvées von halbkreisförmig oder mit hundertjährigen Weinstöcken bepflanzten Parzellen. Sie haben heute ein internationales Renommee und gehören zu den edelsten Weinen des Südwesten Frankreichs, die in den besten Restaurants der Welt angeboten werden.

Weinkeller des jahres

 

Im Jahr 2017 hat Plaimont bei der 8. Ausgabe der Trophées du Vin, die von der angesehenen Zeitschrift „La Revue du Vin de France“ organisiert wird, die höchste Auszeichnung erhalten. Dies ist eine Belohnung der phantastischen Arbeit seiner Winzer seit 40 Jahren.

Im Jahr 2002 haben wir unser eigenes Rebsorten-Konservatorium gegründet. Diese „lebendige Bibliothek“ sichert die Typizität unserer Weine und die Zukunft unserer Appellationen. In der Zukunft werden einige noch unbekannte Rebsorten dieses Konservatoriums das Markenzeichen unserer großen Weine sein.

Olivier Bourdet-Pees, Generaldirektor

Unsere herausforderungen

Wir bereiten uns darauf vor, den Anforderungen von morgen zu begegnen… Unsere Forschung und Entwicklung hilft uns, Lösungen für die großen Herausforderungen zu finden, vor denen wir stehen. Durch die Wiederentdeckung autochthoner Rebsorten, umweltschonende Anbaumethoden und angepasste Kellerungstechniken ermöglichen wir es einem ganzen Terroir, Produkte zu erzeugen, die ihrer Umgebung entsprechen, gesünder und zugleich besser im Geschmack und gut verträglich sind und unsere Lebensart repräsentieren.

Neuschöpfung

 

Der innovative Geist von Plaimont hat den Manseng Noir wieder zum Leben erweckt. Eine Meisterleistung, aus der 2014 die Cuvée Moonseng (Côtes de Gascogne IGP) entstanden ist. Diese Neuschöpfung bereichert die Kollektion der emblematischen Cuvées von Plaimont.

Biologischer weinbau

 

In den letzten Jahren hat sich eine dynamische Gruppe von Winzern dem biologischen Anbau gewidmet, der höchste Präzision erfordert, um eine regelmäßige und ertragreiche Ernte zu gewährleisten.

Nach einer experimentellen Phase und Ausbildungen wurden in den ersten Jahren der Konvertierung typische Cuvées erzeugt, die eine starke Bindung an ihren Ursprung enthüllen. Das Weinbaugebiet vergrößert sich ständig und öffnet den Weg hin zu qualitativ hochwertigen Weinen, die in perfekter Harmonie mit ihrer Umgebung stehen.

Wir waren dank der Arbeit im Team erfolgreich. Kein Winzer hätte alleine erreichen können, was dank der Rebsortenkunde möglich geworden ist.

Eric Fitan, Winzer

Wenn Sie die Navigation auf dieser Webseite fortsetzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies zur Erstellung von Besuchsstatistiken. Plus d’informations

Les paramètres des cookies sur ce site sont définis sur « accepter les cookies » pour vous offrir la meilleure expérience de navigation possible. Si vous continuez à utiliser ce site sans changer vos paramètres de cookies ou si vous cliquez sur "Accepter" ci-dessous, vous consentez à cela.

Fermer