Colombelle (IGP Côtes de Gascogne) - Plaimont

Colombelle (IGP Côtes de Gascogne)

Colombelle

Diese verführerische Cuvée der Gascogne, die seit 30 Jahren unsere Gaumen erfreut, musste den Atlantik überqueren bevor sie erneut in französische Gläser ausgeschenkt wurde…

Jahrgang 2017

Dieser Jahrgang zeichnet sich durch eine Ernte von reifen Trauben mit einem Zuckergehalt aus, den es in den letzten 15 Jahren nicht gegeben hat.

Geschichte

Die Gascogne war lange Zeit dem Armagnac vorbehalten. Ende 1970er Jahre wurde der Weinbau wieder zum Leben erweckt als André Dubosc bei einer Weinprobe in den Vereinigten Staaten eine als „French Colombard“ bezeichnete Rebsorte aus dem Gers wiederentdeckte. Der visionäre Gascogner hatte einen sehr aromatischen Weißwein mit feiner Säure gekostet und dies war eine Offenbarung: er hatte eine Rebsorte des Gers wiederentdeckt, welche die Zukunft der Côtes de Gascogne prägen sollte!

Im Weinkeller

Die ersten Versuche der Vinifikation und Assemblage mit den Rebsorten Colombard und Ugni Blanc waren überzeugend und Plaimont investierte in das geeignete technische Material.

Ein neuer Stil von Wein war entstanden: fruchtig, belebend, säuerlich mit einer leichten Süße.

1987 – 2017

Das Talent dieser Winzerpioniere, die sich sehr stark für die Zukunft ihrer Region eingesetzt haben, hat den Rest dazu beigetragen, um ein vergessenes Weinerbe des Gers wieder aufleben zu lassen. Die kühne Initiative von Plaimont wurde schnell belohnt.

Im Jahr 1987 präsentierten die Winzer stolz die erste Cuvée „Colombelle Primeur“.

 

L’ORIGINAL

Ein echter Pionier und Symbol für die Lebenskunst in der Gascogne

Colombelle L’Original ist im Laufe der Jahre zu DEM emblematischen Wein der Côtes de Gascogne geworden.

In der ganzen Welt für seinen aromatischen Stil und seine unnachahmliche Frische anerkannt, ist Colombelle das perfekte Abbild dieser Gegend in Südwestfrankreich zwischen Atlantik und Bergen, zwischen Überschwang und Frische.

Seine Farbe ist blass mit einem leichten grünen Schimmer.

Die Nase ist intensiv fruchtig und frisch, dominiert von gelben und weißen Früchten und durchzogen von Zitrus- und Passionsfruchtaromen.

Im Mund ist er unkompliziert und fruchtig und bringt die Geruchsaromen mit einer floralen Note und einem frischen Zitrusabgang zum Ausdruck.

Ein Genuss vom Aperitif an und ausgezeichnet passend zu Sushis. Ein idealer Wein zu Krebsen, einer Fisch-Tajine, Lachs mit Dill und Geflügel mit Zitronenconfit.

Ein Wein, der ausgezeichnet zu marokkanischen, indischen und asiatischen Gerichten passt, frischen Schafs- und Ziegenkäse hervorragend ergänzt, gefolgt von Mangopanacotta oder einem Zitronen-Cheesecake.

CHARMES

Der Herbst ist eine besonders angenehme Jahreszeit in der Gascogne und bietet ein günstiges Klima für eine langsame Reife der Trauben bis zur Überreife.

Der strohgelb leuchtende Wein mit silbrigen Reflexen entwickelt eine überschwängliche Nase von kandierten Zitronenschalen mit einem Hauch von weißen Blüten und Akazienhonig. Der Auftakt im Mund ist zunächst von einnehmender Süße, die sofort von einer saftigen Säure überspielt wird.Der subtil erfrischende Abgang lässt leicht bittere Noten von Grapefruitschalen anklingen und hinterlässt einen frischen Mund, der sich auf den nächsten Schluck freut.

Als vortrefflicher Aperitifwein dank seiner natürlich Lebendigkeit und seines einmaligen aromatischen Charakters passt er zur traditionellen Küche des Südwestens (Foie gras mit Äpfeln), und er eignet sich perfekt als Dessertwein mit einmaliger Verträglichkeit.

Abenteuerliche Gaumen sollten unbedingt exotischere Kombinationen mit süß-salzigen oder würzigen Gerichten (wie z.B. würziges Brathähnchen) probieren.

CAPRICE

Caprice ist ein raffinierter Wein,

entstanden aus einer einmaligen Auswahl der schönsten Lagen des Anbaugebiets des Colombelle im Herzen der Gascogne, wo die Natur gut erhalten ist..

Die für den Colombard charakteristische Farbe mit blassgrünen Reflexen bringt auch goldene Nuancen zum Vorschein, die auf den Gros Manseng zurückgehen. Sein Duft wird von Zitrus- und Grapefruit-Aromen dominiert und entwickelt sich hin zu subtileren Noten von weißem Pfirsich und Quitten, was ihm eine schöne Komplexität verleiht. Der Auftakt im Mund ist zugleich knackig und angenehm. Die Frische des Colombard verstärkt die Süße des Gros Manseng.

Caprice charakterisiert sich durch eine außergewöhnliche Länge im Mund und hinterlässt im Abgang Noten von Ananas und Passionsfrüchten.
Dank seiner Fruchtigkeit und schönen Säure ist der vollmundige CAPRICE ein idealer Wein vom Aperitif bis zum Dessert. Diese Cuvée passt hervorragend zu Austern und Krustentieren, weißem Fleisch, einem jungen Schafskäse und einer Zitronen-Tarte.

Die anderen Plaimont-Weine entdecken

Wenn Sie die Navigation auf dieser Webseite fortsetzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies zur Erstellung von Besuchsstatistiken. Plus d’informations

Les paramètres des cookies sur ce site sont définis sur « accepter les cookies » pour vous offrir la meilleure expérience de navigation possible. Si vous continuez à utiliser ce site sans changer vos paramètres de cookies ou si vous cliquez sur "Accepter" ci-dessous, vous consentez à cela.

Fermer